Markets.com Ereignisse & Handel

Neu: Ereignisse & Handel

Markets.com stellt Ihnen ein neues und innovatives Online-Handelstool zur Verfügung. Speziell für gut informierte Trader entwickelt, durchkämmt unser Ereignisse & Handel Service den jährlichen Wirtschaftskalender und präsentiert Ihnen potenzielle Handelschancen für eine Vielzahl an Währungspaaren innerhalb verschiedener Zeitrahmen.

Sie brauchen sich nicht mehr manuell durch eine Fülle von anstehenden Wirtschaftsindikatoren kämpfen, was manchmal recht überwältigend sein kann. Ereignisse & Handel erledigt dies für Sie, indem die Auswirkungen, die jeder Bericht in der Vergangenheit auf die entsprechenden Währungspaare hatte, analysiert werden, wenn die Zahlen die Markterwartungen überstiegen, sie nicht erfüllten oder den Prognosen entsprachen.

Sie erhalten so umsetzbare Informationen, die Einstiegspunkte liefern oder als wertvolle Bestätigung Ihrer vorhandenen Analysemethoden dienen können.

Wie wird Ereignisse & Handel verwendet?

Ereignisse & Handel ist einem traditionellen Wirtschaftskalender sehr ähnlich. Der Hauptunterschied liegt darin, dass anstehende Ereignisse hier automatisch gefiltert und nur diejenigen Ereignisse angezeigt werden, die signifikante statistische Trends aufweisen.

Auf dem Startbildschirm sehen Sie eine Liste der anstehenden Ereignisse, ihr Herkunftsland, wann sie stattfinden werden und wie viele Signale verfügbar sind. Sie haben außerdem die Option, die Ereignisse Ihrem Google- oder Outlook-Kalender hinzuzufügen.


 

Sollten Sie an einem oder mehreren Ereignissen Interesse haben, können Sie auf detailliertere Informationen zu jedem einzelnen Indikator zugreifen. Diese Informationen umfassen die Währungspaare, die höchstwahrscheinlich davon betroffen sein werden, in welchem Zeitrahmen, die Richtung des prognostizierten Trends und die Wahrscheinlichkeit über die Stabilität des prognostizierten Trends auf der Grundlage der letzten zwölf Veröffentlichungen des Berichts.
 

Durch das Klicken auf jedes einzelne Signal wird eine Zusammenfassungsseite geöffnet, die die Wahrscheinlichkeit eines Anstiegs bzw. Rückgangs des entsprechenden Währungspaars zeigt. Diese Wahrscheinlichkeit ist abhängig davon, wie die endgültigen Daten gegenüber dem Konsens vor der Veröffentlichung ausfallen. Von dieser Seite aus können Sie außerdem jede der letzten zwölf Veröffentlichungen des Berichts im Detail anzeigen lassen und genau sehen, wie der Markt damals reagierte.
 

Wenn Sie die Funktion nutzen möchten, wählen Sie einfach ein anstehendes Nachrichtenereignis im Ereignisse & Handel-Kalender aus, z. B. endgültiges britisches BIP Wachstum gegenüber dem vorangegangenen Quartal.

Durch Klicken auf dieses Ereignis sehen Sie eine Liste an Währungspaaren, Zeitrahmen und potenziellen Chancen. Nachdem Sie eine Chance ausgewählt haben, die Sie weiter verfolgen möchten, z. B. das Währungspaar EUR/USD, wählen Sie es aus, indem Sie darauf klicken. Nun wird Ihnen eine Zusammenfassungsseite angezeigt, auf der die vorherigen 12 Veröffentlichungen des britischen BIP sowie die entsprechenden Kurs-Charts aufgelistet werden. Diese Seite zeigt außerdem den Konsens über die Auswirkungen, die das Ereignis auf die Finanzmärkte haben wird.

Sie können außerdem „Historische Ereignisse hervorheben“ auswählen, um auf erweiterte Charts über das Verhalten des Währungspaars EUR/USD bei den letzten 12 Ereignissen zuzugreifen. Dadurch können Sie die Chance im Detail auswerten, bevor Sie sich zur Eröffnung einer Handelsposition entschließen.

Wie funktioniert Ereignisse & Handel?

Der proprietäre Algorithmus von Ereignisse & Handel scannt Konsensdaten von über 30 führenden Ökonomen aus aller Welt und vergleicht Prognosen mit tatsächlichen Marktreaktionen nach jedem einzelnen veröffentlichten Wirtschaftsbericht. Mithilfe dieser Informationen kann Ereignisse & Handel vorhersagen, wie einzelne Finanzmärkte wahrscheinlich kurz- und mittelfristig reagieren werden, wenn die Zahlen höher oder niedriger ausfallen als vom Markt erwartet.

Sie können sich Ereignisse & Handel als statistische Hilfe vorstellen, die einer Fülle sich ständiger ändernder Daten Bedeutung gibt und Ihre Aufmerksamkeit auf statistisch signifikante Muster lenkt.

Die Informationen über Ereignisse & Handel wurden von einem Drittanbieter erstellt. Sie sollten und dürfen nicht als Investmentberatung interpretiert werden. Sie werden Ihnen ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken zugesandt und stehen nicht in Zusammenhang mit den spezifischen Umständen oder Zielen Ihrer Investments. Differenzkontrakte (Contracts for Difference, CFDs) sind nicht für jeden Anleger angemessen und der Handel mit diesen Instrumenten wird als risikoreich angesehen. Die historische Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Handel mit CFDs ist mit Risiken verbunden und könnte zum Verlust ihrer Einlage führen. Bitte handeln Sie mit Bedacht. Bitte lesen Sie die Risikoaufklärung.